Trommelfeuer und Stille geben sich die Hand.
Schwebender Bass trifft Schrubbelgitarre. Ein Schlagzeug, ein Bass, eine Gitarre und Stimmbänder sind der Band genug um deine Gehörgänge zu infiltrieren.

Booking

Tobias Listl
info@sednaandmakemake.com
0176-47329258

Shows

5. April 2024 // Augsburg, Ballonfabrik
w Giant Lungs (Stoner Rock, Augsburg) & Yeast Machine (Stoner Grunge, Tübingen)

4. Mai 2024 // Augsburg, Provino Club
10 Jahre raumpflegekultur e.V.

PAST SHOWS

5. Januar 2024 // Neujahrskonzert // Ravensburg, Räuberhöhle
w The Icarus Orchestra (www.icarusorchestra.com)

18. November 2023 // Indian Summer Festival // Augsburg, Ballonfabrik
w Rainy Monday (Augsburg), The Icarus Orchestra (Ravensburg), TV Moms (New York)

30. April 2023 // Tanz in den Mai // Ravensburg, Räuberhöhle
w The Icarus Orchestra (www.icarusorchestra.com)

INFO

SEDNA AND MAKEMAKE aus Augsburg machen manischen Alternative-Rock mit kleiner Bandbesetzung. Es gibt keine Samples aus der Rechenmaschine und auch sonst kaum Firlefanz. Dafür steht auf der Bühne auch keiner dumm in der Gegend rum und schaut auf seine Zehenspitzen.

Ein Schlagzeug, ein Bass, eine Gitarre und Stimmbänder sind der Band genug um die Gehör­gänge zu infiltrieren. Klänge aus dem Computer sind überflüssig. Die Freunde von krachenden Gi­tar­ren, epileptischem Basspiel und stampfenden Drums bieten bei Konzerten aber noch einiges mehr. Die Zeiten des gemüt­lichen Wohlfühlpops sind vorbei! Schwebende Bässe gegen Schrubbe­l­gitarre, Trommelfeuer und Stille geben sich die Hand und neh­men Konventionen nicht so wichtig.

Erwartungen an Texte mit Partyinhalt à la „shake your booty“ werden leider enttäuscht, für alle anderen gibt es kompromiss­losen und dynamischen Rock, mit einer Portion Krach und Manie.

Johannes Zimmer // Gesang, Gitarre
Christopher Streiter // Bass, Gesang
Tobias Listl // Schlagzeug

Info

SEDNA AND MAKEMAKE aus Augsburg machen manischen Alternative-Rock mit kleiner Bandbesetzung. Es gibt keine Samples aus der Rechenmaschine und auch sonst kaum Firlefanz. Dafür steht auf der Bühne auch keiner dumm in der Gegend rum und schaut auf seine Zehenspitzen.

Ein Schlagzeug, ein Bass, eine Gitarre und Stimmbänder sind der Band genug um die Gehör­gänge zu infiltrieren. Klänge aus dem Computer sind überflüssig. Die Freunde von krachenden Gi­tar­ren, epileptischem Basspiel und stampfenden Drums bieten bei Konzerten aber noch einiges mehr. Die Zeiten des gemüt­lichen Wohlfühlpops sind vorbei! Schwebende Bässe gegen Schrubbe­l­gitarre, Trommelfeuer und Stille geben sich die Hand und neh­men Konventionen nicht so wichtig.

Erwartungen an Texte mit Partyinhalt à la „shake your booty“ werden leider enttäuscht, für alle anderen gibt es kompromiss­losen und dynamischen Rock, mit einer Portion Krach und Manie.

Johannes Zimmer // Gesang, Gitarre
Christopher Streiter // Bass, Gesang
Tobias Listl // Schlagzeug

Impressum            Datenschutz